RAINDROP TECHNIK - BEI RÜCKENSCHMERZEN

 

Duftende Kräuteröle versprühen einen mediterranen Hauch bei der weltweit bekannten Raindrop Technique, welche selbst bei starken Rückenschmerzen Linderung verschaffen kann. Die ätherischen Öle wirken ganzheitlich und stimulieren auch unsere Organ- & Drüsenfunktion wodurch mehr emotionale Balance und Ausgeglichenheit entstehen kann.

 

Die Raindrop Technique kann im Privat- und Praxisbereich zum Einsatz kommen und ist für jedes Alter geeignet.

 

 

FÜR WEN IST DAS SEMINAR GEEIGNET

  • Masseure
  • Therapeuten
  • Energetiker/Innen
  • Ärzte
  • Physiotherapeuten
  • Menschen in Pflegeberufen 
  • Privatpersonen die sich und ihren Liebsten etwas "Gutes" tun wollen

DIE RAINDROP TECHNIQUE

 

Die Raindrop Technique arbeitet ohne eigentliche "Massagegriffe" am Rücken der Klienten. Die Ätherischen Öle werden durch die Federstreichtechnik der Lakota Indianer ganz sanft auf die Wirbelsäule und den Rücken aufgetragen und dringen so tief ins Gewebe, die Muskulatur und Blutbahn ein.

So wirken die ätherischen Ölen sehr tief und können jede andere Massageanwendung unterstützen, wenn es um ganz hartnäckige Verspannungen geht.

 

 

Wirkung der Behandlung

  • Rückenschmerzen lindern
  • Verspannungen lösen
  • Stressabbau
  • Hormon Balance
  • mehr Vitalität und Gesundheit
  • mehr emotionale Ausgeglichenheit

Lerninhalte

  • Einführung in die Aromatherapie
  • die Raindropöle
  • die Federstreichungen der Lakota
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Beratung & Behandlung geben

Behandlungsangebot

  • Raindrop Technique

*veranstalte Workshops mit Paaren und leiste Hilfe zur Selbsthilfe!

 

Für wen ist die Behandlung

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene

Special

  • kostenloser Zugang zum "Login Bereich" mit über 1000 Rezepten & Anwendungen

DATEN & PREISE

Die Kurse finden in der Schweiz, Deutschland und Österreich statt, das Angebot kann leicht variieren.

Bitte geh zum Kalender dort sind alle Detail-Angaben zu den Seminaren.

 

Gib im Suchfeld des Kalender dein LAND oder den NAMEN DES SEMINAR ein.